Mit dem Gastaccount Adlerauge und dem Passwort gastaccount lässt sich das gesamte Forum einsehen!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Serena Vasari

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Serena Vasari   14/12/2016, 1:41 am


Subjekt #14


Das Subjekt
Name: Franzi
Alter: 20
Avatarperson: Natalie Dormer
Hier stehen die Bildquellen:
 


Der Vorfahr





Name: Serena Vasari
Geburtstag: 26.09.1458
Alter: 22 Jahre
Wohnort: Venedig
Berufung: Kurtisane
Stand: Angesehen - geschätzt - unterhalb des Hausherren


Die Persönlichkeit
Serena ist eine Persönlichkeit, mit vielen verschiedenen Gesichtern. Aufgrund ihrer Arbeit ist sie darauf angewiesen auf Knopfdruck so zu sein wie der Kunde es wünscht, und so kennt kaum jemand das wahre Gesicht Serenas. Vielleicht nicht einmal sie selbst mehr. Sie ist es gewohnt sich durchzusetzen und durchaus mit zwielichtigen Methoden zu spielen, um ihren Lebensunterhalt und den komfortablen Stand im Bordell zu halten. Die Kurtisane weiß ganz genau, wie sie Menschen manipuliert und sie zu ihrem Vorteil ausnutzt, jedoch sollte man nicht den Fehler machen und glauben, Serena wäre nicht loyal. Schließt sie einmal eine Person in ihr schwer zugängliches Herz, so kann sich diese ihrer vollen Unterstützung in allen Lebenslagen sicher sein. Weiterhin hält die kluge junge Frau immer Augen und Ohren offen, besonders bei entspannten Liebhabern im Bett nach getaner Arbeit, denn: Wissen ist Macht. Es ist ein offenes Geheimnis unter den leichten Mädchen Venedigs, dass Serena eine der informativsten und sichersten Quellen der Stadt ist - wenn man bereit ist ihren Preis zu zahlen.
Durch diese zusätzlichen Einnahmen, sie nennt es liebevoll eine "Spende", ist es der jungen Frau möglich ihren luxuriösen Lebensstandard zu halten. Sie hat einige Verbindungen zu anderen Freudenhäusern und spielt gezielt damit ein angenehmes Leben zu führen, indem sie ihre Fähigkeiten vernünftig einsetzt und sich niemals unter Wert verkauft.
Sollte man allerdings den Fehler machen und die energische, junge Frau auf ihre Sicht der Dinge bezüglich der Religion anzusprechen, so wird man vermutlich ein Augenrollen und ein paar sarkastische Bemerkungen zu hören bekommen. Serena hält nicht viel von der Kirche und dem Papst, dafür arbeitet sie vermutlich im falschen Milieu. Sie steht der Welt offen gegenüber und glaubt daran, dass jeder Mensch sein Schicksal selbst bestimmt und sich so, zum Beispiel Sünden selbst vergeben muss um mit der eigenen Vergangenheit Frieden schließen zu können - nicht mit Ablassbriefen oder ähnlichem wie es einem die heilige Kirche vorgaukelt. Daher kennt die Kurtisane natürlich auch La Rosa Della Virtù und hegt einen gesunden Respekt vor den ehemaligen Nonnen, die sich aus den Fängen der streng katholischen Kirche befreit haben und nun einen ganz gegensätzlichen Lebensstil verfolgen.  



Die Erscheinung
Die recht kleine Kurtisane ist schlank und hat ihre Rundungen an den richtigen Stellen in einer Proportion, die die Männer reihenweise wahnsinnig macht. Das dunkelblonde, lange Haar trägt sie gerne offen um ihre großen Augen noch weiter zu betonen. Des weiteren ist ihr Körper makellos und kaum von Narben oder Muttermalen gekennzeichnet.

Serena hat ein schlankes Gesicht, welches ihre feinen Gesichtszüge noch weiter zur Geltung bringt. Sie achtet sehr auf ein gepflegtes Aussehen und so sind sowohl ihre Haut sehr rein als auch immer etwas Schminke aufgelegt und die Augenbrauen penibel gezupft.

Besonders auffallend ist, dass Serena kaum sichtbare Merkmale hat. Gerade zu unberührt scheint ihr Körper zu sein.
Kleidungsstil: Die Kurtisane trägt sehr gerne aufreizende und freizügige Kleidung. Sie schämt sich ihres Standes keineswegs und trägt ihren Körper mit Stolz zur Schau. Sie hat ein ausgeprägtes Gespürt für Farben, Schnitte und Muster, weswegen man sie niemals irgendwie schlampig gekleidet sehen wird.
Gangart: Sie besitzt einen weichen Gang, der ihrem Körper schmeichelt und darauf ausgelegt ist, Männer zu verführen.
Erster Eindruck: Man erkennt nicht auf den ersten Blick, dass Serena eine Kurtisane ist, sollte man sie nicht im Bordell antreffen. Sie sieht gepflegt und gebildet aus, trägt immer ihren Stolz zur Schau und weiß was sie will. Frauen werden merken, dass sie gefährlich ist und Männer werden vor allem von ihrem Aussehen geblendet.


Animus-Datenbank
Vergangenheit...

Serena ist nicht gerade behütet aufgewachsen, da ihre Mutter nach der Entbindung fast sofort wieder ihre Arbeit als Kurtisane aufgenommen hat. Da sie nicht wirklich schlecht verdiente, war es Elaine möglich ein Kindermädchen für Serena zu engagieren. Außerdem lernte sie auf Wunsch ihrer Mutter lesen und schreiben, sowie die Grundlagen der Mathematik. Mit 15 etwa begann Serena selbst in diesem Gewerbe zu arbeiten, was zu einem Bruch mit ihrer Mutter führte, die sich immer ein "besseres" Leben für ihre Tochter gewünscht hatte.
Elaine war selbst als junges Mädchen in die Branche der Kurtisanen geraten, als sie ihre beiden Elternteile verlor und aus Geldmangel irgendwie versuchte zu überleben. Anders als Serena, die sich freiwillig dafür entschieden hatte, war sie also gewissermaßen gezwungen gewesen und somit alles andere als glücklich mit ihrem Lebensstil. Sie hatte immer versucht aus dem Milieu zu fliehen, was ihr aber bis heute nicht gelungen ist, da sie bereits viel zu verstrickt in die Machenschaften des Freudenhauses ist, indem sie tätig ist. Serena bot ihr mehrmals Hilfe an, trotz der vorhergegangenen Streitereien, doch Elaine war stets zu stolz um diese anzunehmen und entschied sich für das Leben in ihrem persönlichen Unglück.

In der Animus-Datenbank...

Wir wissen, dass Serena Vasari als Kurtisane arbeitete, die sehr angesehen in ihrem Stand war. Sie war sehr gebildet für ihre Verhältnisse. Mit ihrer Mutter hatte sie gebrochen, als sie sich für das Handwerk einer Hure entschied. Seitdem lebt Serena allein, pflegt aber regen Kontakt zur Kurtisane Alessia Rossi.

Sie hatte ihren ersten bestätigten Kontakt zu einem Assassinen im Alter von 22 Jahren und tendiert dazu auch deren Seite und Sache zu unterstützen.

Lade Erste Erinnerung...:
 

© The ABSTERGO company




Zuletzt von Serena Vasari am 22/7/2017, 12:46 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Leonardo da Vinci
Universalgelehrter
avatar

Alter : 17
Spieler : Leo

Der Charakter
Alter: 28 Jahre
Besonderheiten:
Gesinnung: Assassine Assassine

BeitragThema: Re: Serena Vasari   14/2/2017, 11:23 pm

Hallo Franzi (:
Ich bin froh, dass du den Steckbrief noch beendet hast, Serena erscheint mir wie eine interessante Persönlichkeit! Gerne nehme ich sie an, allerdings muss ich da an einer Stelle nochmal nachhaken.
Sie lebt in Venedig und in genug Wohlstand, sich über hübsche Kleidung Gedanken zu machen. Hat sie schon von der Rosa Della Virtù gehört? Wie ist nach diesem Stand zu urteilen ihre Religion? Ist sie Mitglied eines anderen Freudenhauses, das ihr diesen Luxus gewährt? Wie ist das bei ihrer Mutter, sie schien nicht erfreut über den Weg der Tochter, wollte sie selbst denn weg vom Kurtisanen-Dasein? War sie in einem Freudenhaus?
Sobald ich da etwas mehr weiß gebe ich dich dir gern meine Bestätigung (:

MfG
Leo

__________________________________________________


Charaktere:
 

Gans: Leo muss Francis eine ohrfeigen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://assassinscreedforumrpg.jimdo.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Serena Vasari   15/2/2017, 12:46 pm

Hey Leo,
ich habe deine Punkte im Steckbrief übernommen und ihn ein bisschen geändert. Damit es leichter zu finden ist, zitiere ich dir hier die betreffenden Stellen:

Vergangenheit schrieb:
"Elaine war selbst als junges Mädchen in die Branche der Kurtisanen geraten, als sie ihre beiden Elternteile verlor und aus Geldmangel irgendwie versuchte zu überleben. Anders als Serena, die sich freiwillig dafür entschieden hatte, war sie also gewissermaßen gezwungen gewesen und somit alles andere als glücklich mit ihrem Lebensstil. Sie hatte immer versucht aus dem Milieu zu fliehen, was ihr aber bis heute nicht gelungen ist, da sie bereits viel zu verstrickt in die Machenschaften des Freudenhauses ist, indem sie tätig ist. Serena bot ihr mehrmals Hilfe an, trotz der vorhergegangenen Streitereien, doch Elaine war stets zu stolz um diese anzunehmen und entschied sich für das Leben in ihrem persönlichen Unglück. "

Persönlichkeit schrieb:
"Sollte man allerdings den Fehler machen und die energische, junge Frau auf ihre Sicht der Dinge bezüglich der Religion anzusprechen, so wird man vermutlich ein Augenrollen und ein paar sarkastische Bemerkungen zu hören bekommen. Serena hält nicht viel von der Kirche und dem Papst, dafür arbeitet sie vermutlich im falschen Milieu. Sie steht der Welt offen gegenüber und glaubt daran, dass jeder Mensch sein Schicksal selbst bestimmt und sich so, zum Beispiel Sünden selbst vergeben muss um mit der eigenen Vergangenheit Frieden schließen zu können - nicht mit Ablassbriefen oder ähnlichem wie es einem die heilige Kirche vorgaukelt. Daher kennt die Kurtisane natürlich auch La Rosa Della Virtù und hegt einen gesunden Respekt vor den ehemaligen Nonnen, die sich aus den Fängen der streng katholischen Kirche befreit haben und nun einen ganz gegensätzlichen Lebensstil verfolgen. "

Persönlichkeit schrieb:
(Kontext) [Es ist ein offenes Geheimnis unter den leichten Mädchen Venedigs, dass Serena eine der informativsten und sichersten Quellen der Stadt ist - wenn man bereit ist ihren Preis zu zahlen.]
"Durch diese zusätzlichen Einnahmen, sie nennt es liebevoll eine "Spende", ist es der jungen Frau möglich ihren luxuriösen Lebensstandard zu halten. Sie hat einige Verbindungen zu anderen Freudenhäusern und spielt gezielt damit ein angenehmes Leben zu führen, indem sie ihre Fähigkeiten vernünftig einsetzt und sich niemals unter Wert verkauft."
Nach oben Nach unten
Leonardo da Vinci
Universalgelehrter
avatar

Alter : 17
Spieler : Leo

Der Charakter
Alter: 28 Jahre
Besonderheiten:
Gesinnung: Assassine Assassine

BeitragThema: Re: Serena Vasari   15/2/2017, 4:17 pm

Gut, dann bedanke ich mich für die zusätzlichen Informationen (:

__________________________________________________


Charaktere:
 

Gans: Leo muss Francis eine ohrfeigen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://assassinscreedforumrpg.jimdo.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Serena Vasari   15/2/2017, 4:19 pm

Bedeutet dass jetzt der Steckbrief ist angenommen? Smile
Nach oben Nach unten
Leonardo da Vinci
Universalgelehrter
avatar

Alter : 17
Spieler : Leo

Der Charakter
Alter: 28 Jahre
Besonderheiten:
Gesinnung: Assassine Assassine

BeitragThema: Re: Serena Vasari   15/2/2017, 4:32 pm

von meiner Seite schon, Tobis Zustimmung fehlt noch

__________________________________________________


Charaktere:
 

Gans: Leo muss Francis eine ohrfeigen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://assassinscreedforumrpg.jimdo.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Serena Vasari   15/2/2017, 9:19 pm

Hallo Franzi.

Ich will nicht groß im Weg stehen, wenn du so gerne posten möchtest.
Der Steckbrief ist gut geschrieben, besonders die Persönlichkeit scheint gut überdacht zu sein.

Ich habe nichts anzumerken, da jetzt die Zusatzinformationen da sind.

Viel Spaß im Inplay. Du bist angenommen Wink

LG Tobi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Serena Vasari   

Nach oben Nach unten
 
Serena Vasari
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Assassins Creed ::  :: Gelöschte User :: Franzi :: Serena Vasari-
Gehe zu: