Mit dem Gastaccount Adlerauge und dem Passwort gastaccount lässt sich das gesamte Forum einsehen!
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Luigi Rizzi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luigi Rizzi
Ritterbruder
avatar

Spieler : Ann

Der Charakter
Alter: 48
Besonderheiten:
Gesinnung: Templer Templer

BeitragThema: Luigi Rizzi   1/2/2017, 12:08 pm


Subjekt #8


Das Subjekt
Name: Ann
Alter: 30
Avatarperson: Al Pacino
Hier stehen die Bildquellen:
 


Der Vorfahr



Name: Luigi Rizzi
Geburtstag: 1. August 1432
Alter: 48
Wohnort: Rom
Berufung: Templer
Stand: Ritterbruder (weisser Mantelträger)


Die Persönlichkeit
Mit absoluter Gleichgültigkeit übt er seine Tätigkeit als Templer aus. Niemand steht ihm wirklich nahe und er vertraut nur jenen, die er mit Geld geködert hat oder die von ihm abhängig sind. Luigi liebt die Macht und hat einen ausgeprägten Egoismus. Was oder wer ihm nicht nützt, wird nicht beachtet. Er setzt seine Forderungen hart durch und lässt sich sehr ungern von Obrigkeiten in seine Pläne reden. Er diskutiert ungern und lässt seine Feinde nur selten zu Wort kommen. Wer ihn einmal verärgert hat, wird sein Leben lang spüren, dass Rizzi ihn nicht aus den Augen lässt. Rizzi sieht sich selbst immer im Recht.
Die Ritterbrüder entstammen dem Adel und mussten den Ritterschlag bereits vor dem Eintritt in den Orden erhalten haben. Ihnen stand (neben den Kaplänen im Range eines Bischofs oder höher) als einzigen der weiße Mantel über dem schwarzen oder braunen Hausrock zu, außerdem verfügten sie über drei Pferde (ein Streitross, ein Reitpferd und ein Packpferd). Den Würden- und Amtsträgern standen aber vier Pferde ausgewählter Rasse zur Verfügung. Die Ritterbrüder mussten ihre vollständige und sehr teure Ausrüstung (vor allem das Kettenzeug und die Pferde) mit in den Orden einbringen. Sie verpflichteten sich auf Lebenszeit und legten nach einer Probezeit die Gelübde der Keuschheit, des Gehorsams, des Verzichtes auf persönlichen Besitz und des Schutzes der Pilger auf ihren Wegen ab.



Die Erscheinung

Er ist 1.72 Meter groß-

Sein Selbstbewusstsein hat auch seinen Körper geformt. Er steht und sitzt immer aufrecht und hat den Kopf erhoben. Sein Körper ist seinem Alter entsprechend gut trainiert, aber nicht mit Muskeln bedeckt. Er ist flink und wendig im Kampf, lässt meist aber seine Untergebenen kämpfen. Seine Schritte sind ruhig und ohne Hast. Seine Selbstgefälligkeit sieht man ihm oft an indem er Personen vor sich von oben herab mustert oder den Kopf schief legt um zu zeigen, dass er gelangweilt ist. Er lächelt selten und das meistens nur wenn es darum geht, sein Ego zu streicheln.

Sein Gesicht sieht oft gelangweilt oder vorgetäuscht überrascht aus. Seine Augen wirken immer etwas müde. Er trägt seine Überheblichkeit offen zur Schau. Sein Mund ist meist geschlossen, der Kopf etwas angehoben. Er pflegt sein Gesicht mit Salben um es vor dem Älterwerden zu schützen.

In Situationen, die ihn nervös machen, zuckt sein rechtes Augenlid unkontrolliert.
Kleidungsstil: Er trägt edle, dunkle Kleidung, nicht immer der Situation aber auf jeden Fall seines Standes angepasst
Gangart: Aufrecht, forsche Gangart
Erster Eindruck: Mächtig und selbstbewusster Mann von Kirche und Welt


Animus-Datenbank
Rizzi war ein durchaus angesehener Templerbruder und uns ist unklar, ob er jemals 'befördert' wurde. Er wuchs als Einzelkind in einer adeligen Templerfamilie auf. Außerdem lernte er Barbara Gonzaga durch die Hinrichtung Ihres Mannes kennen. Er wurde ihr ein guter Freund, weshalb die zwei sich seit jeher vollkommen unterstützten. Er half ihr auch durch die Trauer um den Ehemann hindurch.
In der 5. Animus-Sitzung stellte es sich heraus, dass er Rafael Santoro seit dem Tod des Vaters Lorenzo Santoro beobachten ließ.
Er selbst konnte seine persönlichen Daten vor dem Assassinenmentor geheimhalten, weshalb die Stellung und die Verbindungen innerhalb des Templerordens noch unklar ist.

Luigi Rizzi zerschlug das Assassinentreffen, welches Santoro einleitete und konnte ihn festnehmen. Trotz der Folterungen bekam er aus dem Mentor kein Wort heraus und wird ihn nach Rom bringen, um ihn dort hinrichten zu lassen. Dadurch erhofft er sich, die Assassinen anlocken und ebenfalls in Gefangenschaft bringen zu können.

Ob er etwas mit dem Artefakt zu tun hat, von dem Gonzaga ihm erzählte, konnten wir bisher noch nichts herausfinden.

Briefe und Schriften von Gonzaga und Rizzi befinden sich im Archiv.

Lade Erste Erinnerung...:
 

© The ABSTERGO company







Offizielle Verlautbarung für die Mitgliedschaft im Templerorden von
<
Luigi Rizzi

/img>

Möge der Vater des Verstehens uns leiten.


Alter: 48Geburtstag: 1. AugustWohnort: Rom
Einsatzort: FlorenzRang: Ritterbruder (weisser Mantelträger)sexuelle Orientierung: Keusch


Möge er unsere Schwerter gegen unsere Feinde führen




Größe:
1.72 m

Allgemeines Aussehen:
Sein Selbstbewusstsein hat auch seinen Körper geformt. Er steht und sitzt immer aufrecht und hat den Kopf erhoben. Sein Körper ist gut trainiert, aber nicht mit Muskeln bedeckt. Er ist flink und wendig im Kampf. Seine Schritte sind ruhig und ohne Hast. Seine Selbstgefälligkeit sieht man ihm oft an indem er Personen vor sich von oben herab mustert oder den Kopf schief legt um zu zeigen, dass er gelangweilt ist. Er lächelt selten und das meistens nur wenn es darum geht, sein Ego zu streicheln.

Allgemeines Aussehen [Gesicht]:
Sein Gesicht sieht oft gelangweilt oder vorgetäuscht überrascht aus. Er trägt seine Überheblichkeit offen zur Schau. Sein Mund ist meist geschlossen, der Kopf etwas angehoben. Er pflegt sein Gesicht mit Salben um es vor dem Älterwerden zu schützen.

Besonderheiten:
In Situationen, die ihn nervös machen, zuckt sein rechtes Augenlid unkontrolliert.

Kleidungsstil:
Er trägt meistens sein Templergewand: Ein brauner Hosenrock und ein weisser Mantel darüber.



Persönlichkeit:
Mit absoluter Gleichgültigkeit übt er seine Tätigkeit als Templer aus. Niemand steht ihm nahe und er vertraut nur jenen, die er mit Geld geködert hat oder die von ihm abhängig sind. Luigi liebt die Macht und hat einen ausgeprägten Egoismus. Was oder wer ihm nicht nützt, wird nicht beachtet. Er setzt seine Forderungen hart durch und lässt sich sehr ungern von Obrigkeiten in seine Pläne reden. Er diskutiert ungern und lässt seine Feinde nur selten zu Wort kommen. Wer ihn einmal verärgert hat, wird sein Leben lang spüren, dass Luigi ihn nicht aus den Augen lässt. Luigi sieht sich selbst immer im Recht.
Die Ritterbrüder entstammten immer dem Adel und mussten den Ritterschlag bereits vor dem Eintritt in den Orden erhalten haben. Ihnen stand (neben den Kaplänen im Range eines Bischofs oder höher) als einzigen der weiße Mantel über dem schwarzen oder braunen Hausrock zu, außerdem verfügten sie über drei Pferde (ein Streitross, ein Reitpferd und ein Packpferd). Den Würden- und Amtsträgern standen aber vier Pferde ausgewählter Rasse zur Verfügung. Die Ritterbrüder mussten ihre vollständige und sehr teure Ausrüstung (vor allem das Kettenzeug und die Pferde) mit in den Orden einbringen. Sie verpflichteten sich auf Lebenszeit und legten nach einer Probezeit die Gelübde der Keuschheit, des Gehorsams, des Verzichtes auf persönlichen Besitz und des Schutzes der Pilger auf ihren Wegen ab.


Stärken:
-Resolut und unnachgiebig
-Spionagetätigkeit
-Ausgezeichneter Umgang mit Waffen
-Beliebt in seinen eigenen Reihen

Schwächen:
-gesteht sich keine Schwächen ein
-kann nicht verlieren, wird aufbrausend
-Kaltherzigkeit, hat keine Freunde
-Bei Nervosität zuckt sein rechtes Augenlid

Vorlieben:
-Regeln und Gesetze durchsetzen
-Denunzierung von Feinden
-Wein
-Templerorden

Abneigung:
-Assassinen
-Huren und Bettler
-Regen



Familie
 Mutter: Giulia Rizzi, 71, Witwe, Rom

Vater: Alessandro Rizzi, verstorben, Templer, Rom

Geschwister: Alle vor seiner Geburt verstorben

Vergangenheit
Luigi Rizzi wuchs in Rom als Einzelkind auf, da seine älteren Geschwister noch vor seiner Geburt verstarben. Luigi genoss die alleinige Aufmerksamkeit seiner Eltern. Wünsche wurden dem Knaben aus den Augen abgelesen und was er wollte, bekam er auch. Er war als Jugendlicher sehr ungeduldig aber wissbegierig. Er lernte schnell und gut und tat sich mit dem Umgang mit Waffen nicht schwer. Er beging seinen ersten Mord noch bevor er volljährig wurde. Das Erfolgsgefühl erfüllte ihn und machte ihn zu einem unliebsamen Gegner.
Er ist für den Tod von Lorenzo Santoro (Rafaels Vater) verantwortlich. In einem Kampf tötete er Lorenzo und weitere Assassinen. Luigi hat sich in den Kopf gesetzt, die Templer an die Weltherrschaft zu bringen und die Assassinen vollständig zu eliminieren. Er lässt die Familie Santoro, insbesondere Rafael Santoro, seit dem Tod von Lorenzo beobachten.
Luigis Einsatzort wurde von Rom nach Florenz verlegt, wo ihm Leonardo da Vinci aufgefallen ist. Er lässt diesen ebenfalls überwachen da er in der Annahme ist, da Vinci unterstützt die Assassinen mit seinen selbstgebauten Maschinen. Luigi ist ein Verfechter des natürlichen, göttlichen Ursprungs und misstraut allen technischen Errungenschaften.


Ann • 30 • Al Pacino • Sonstiges?


mady by Tobi





Zuletzt von Luigi Rizzi am 15/8/2017, 10:58 am bearbeitet; insgesamt 10-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leonardo da Vinci
Universalgelehrter
avatar

Alter : 17
Spieler : Leo

Der Charakter
Alter: 28 Jahre
Besonderheiten:
Gesinnung: Assassine Assassine

BeitragThema: Re: Luigi Rizzi   1/2/2017, 2:35 pm

So, Ann, dann mal vielen Dank, dass du diese Schlüsselrolle übernimmst und ich habe auch keinen Einwandt gegen diesen Charakter einzuwenden (:
Das ist eine stimmige Figur, mit Ecken und Kanten, kein Einwegbösewicht. Gefällt mir sehr gut!
Vielleicht möchteauch Nessie noch etwas sagen, meine Annahme hast du jedenfalls und Tobis sicher auch bald (;
Eine kleine Frage hätte ich nur wieder, um mich etwas dem Charakter anzunähern (:
Du hast geschrieben, dass er sehr gut mit Waffen umgehen kann. An sich kein Problem, nur frage ich mich da, ob sein Alter in irgendeiner Weise Einfluss darauf nimmt. Er ist nicht mehr der Jüngste, dass er damit auch nicht so schnell ist wie ein Jungassassine könnte ich mir vorstellen, aber es würde mich freuen, deine Sicht dazu zu hören :3
Ein Treffen zwischen Rizzi und Leonardo stelle ich mir, nur mal so am Rand, ziemlich interessant vor. Da Vinci ist ebenfalls ein sehr gläubiger Mann, Rizzi auch, der scheint dagegen aber etwas gegen die Erfindungen zu haben, die Leonardo so abgöttisch liebt- spannend!

MfG

__________________________________________________


Charaktere:
 

Gans: Leo muss Francis eine ohrfeigen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://assassinscreedforumrpg.jimdo.com/
Rafael Santoro
Mentor der Assassinen
avatar

Spieler : Nessie

Der Charakter
Alter: 34
Besonderheiten: 2 Finger fehlen (heilen schon etwas ab, verbunden), eine Wunde am Bauch (versorgt), Brandwunden (Templerkreuze, am abheilen) jeweils an beiden Arminnenseiten, trägt nur eine Hose. Wunden am Rücken (von der Peitsche, verbunden) Unbewaffnet und inventarlos
Gesinnung: Assassine Assassine

BeitragThema: Re: Luigi Rizzi   1/2/2017, 3:17 pm

Ich hab da tatsächlich noch was zu sagen xD

Aber das hab ich jetzt auch schon tausendmal gesagt..und zwar:

Ich liebe dich dafür, Ann, dass du diesen Charakter übernimmst.
Wie schon gesagt würde es mich reizen, wenn Rizzi Rafael nach dem Treffen abfangen könnte und ihn..naja, etwas bei sich behält, um ihn vielleicht den ein oder anderen Schaden zuzufügen ;D Weshalb er das macht, müsste man natürlich erst noch besprechen, aber das werden wir ganz sicher noch xD und Zeit hats ja auch noch. Und so viel Gründe brauchts ja auch nicht..Kann ja einfach sein, dass Rizzi Rafael abgrundtief hasst (wer hätte es gedacht?).

Viel Spaß jedenfalls mit deinem Templer ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luigi Rizzi
Ritterbruder
avatar

Spieler : Ann

Der Charakter
Alter: 48
Besonderheiten:
Gesinnung: Templer Templer

BeitragThema: Re: Luigi Rizzi   1/2/2017, 4:16 pm

@Alle: Immer, wenn Luigi Rizzi auftritt, erklingt die Titelmelodie von 'Der Pate'. Bitte immer daran denken! Laughing Nein, Scherz ^.^

@Leo: Er hat viel Erfahrung im Umgang mit Waffen und Techniken. Natürlich ist er nicht mehr so agil wie ein 20jähriger Assassine. Aber man darf ihn nicht unterschätzen. Und Wurfmesser oder dergleichen kann er auch vom Balkon herunterwerfen :p

@Rafael: Rizzi wird Rafael vermöbeln. Aber sowas von XD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Luigi Rizzi   1/2/2017, 11:59 pm

Hey ihr drei xD

Also ich finde den Charakter gut beschrieben. Wie Leo sagte, er ist kein 0815 Charakter und das gefällt mir.

Eine Frage habe ich aber nocv.
Wir hatten geplant dass Rizzi unter Domenico handelt, ist er also seine rechte Hand, weil dwr Kardinal sich die Hände nicht schmutzig macht? Er hätte dann auch den Tod der Santoros angeordnet und wäre demnach mitschuld - was die Frage aufkommen lässt ob Rafael auch an ihm Rache nehmen will.

Die Frage kann auch beantwortet werden, wenn dein Stekki angenommen ist Wink

Denn das ist er nun.

LG Tobi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Luigi Rizzi   

Nach oben Nach unten
 
Luigi Rizzi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Assassins Creed ::  :: Templer :: Luigi Rizzi-
Gehe zu: