Renaissance • Wiedergeburt ※ Vengeance • Rache ※ Décès • Tod
 
StartseiteStartseite  Animus StartAnimus Start  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Cosmo Spavento

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cosmo Spavento

avatar

Spieler : Nessie

Der Charakter
Alter: 24
Gesinnung: Neutral Neutral
Verwundbarkeit: schwer verletzen

BeitragThema: Cosmo Spavento   So Feb 05, 2017 7:30 pm


Florenz Einwohnererklärung von
<
Cosimo (Cosmo) Spavento


Diebe ruhen nie, Wächter ab und zu.


Alter: 24Geburtstag: 09.01.1456Wohnort: Florenz, Italien
Beruf: Gaukler/(Dieb)Gesinnung: irgendwie überlebensexuelle Orientierung: hetero


Die Aufgabe des Künstlers ist immer, das Geheimnis zu vertiefen.




Größe:
1.76 Meter

Allgemeines Aussehen:
Cosmo's Körper ist durchtrainiert und hochgewachsen. Er hat eine lockere Gangart, dabei stecken seine Hände meist in den Hosentaschen. Im Rennen ist er flink und meist liegt ein Lächeln auf seinem Gesicht.

Allgemeines Aussehen [Gesicht]:
Unter seinen blauen Augen zeichnen sich Augenringe ab, die er aber schon immer besitzt. Seine Lippen sind schmal und sein Gesicht wirkt sehr markant, da es auch durch den Kiefer "in die Länge gezogen" ist. Die Farbe seiner mittellangen, zerzausten Haare ist Braun, welches aber leicht ins Rot übergeht, dies aber eher im Sonnenlicht zu erkennen ist.

Besonderheiten:
Narben hat er genügend auf dem Rücken, die an die Zeit im Kinderheim erinnern. Außerdem hat er leichte Augenringe und immer zerzauste Haare. Außerdem ist er dafür bekannt, immer mit einem Affen unterwegs zu sein.

Kleidungsstil:
Bequeme, unauffällige Kleidung trägt der Junge, genauso wie ausgetretene Schuhe. Sein Aussehen gleicht dann dem eines Bauern oder anders ärmlichen Bewohner, doch wenn er auf die Straße geht, um seine Künste vorzuführen, zieht er meistens noch eine rote Weste an, um gesehen zu werden. Außerdem trägt er immer eine große Tasche auf seinem Rücken, indem sich das Material für die Vorstellung befinden, wenn er auf den Weg in die Straßen unterwegs ist, um dort Vorführungen zu geben.




Persönlichkeit:
Cosmo ist ein Junge, der sehr zu begeistern ist und den man schnell zum Lachen bringen kann. Seine Leidenschaft ist, die Leute auf den Straßen mit seinen täglichen Kunststücke zu unterhalten. Durch seine täglichen Übungen hat er sich einen guten Reflex, eine bessere Körperbeherrschung und eine starke Konzentration erlernt. Er ist ein treuer Freund. Trotz seines Könnens hält er sich lieber aus Kämpfen heraus. Gegenüber Leuten, die er nicht mag, macht er sich selbst nichts vor und lässt lieber die Unfreundlichkeit heraushängen, anstatt ein Lächeln aufzusetzen, welches sowie so nicht ernst gemeint ist. Außerdem liebt er seinen Affen Burlone (einfach nur Witzbold), mit dessen Hilfe er meist bei seinen Vorführungen mehr verdient als sonst.

[/font]
Stärken:
-(mehr oder weniger)Taschendiebstahl
-Messerwerfen
-Alleinunterhaltung
-Körperbeherrschung
-schneller Reflex
-im Mittelpunkt stehen (auf sich aufmerksam machen)

Schwächen:
-stur
-neue Kunststücke ausprobieren
-Mutproben und Wetten
-sein Affe Burlone
-gutes Essen
-kann nicht lesen und schreiben

Vorlieben:
-Leute unterhalten
-die Nacht
-sein Affe
-tägliche Übungen außerhalb der Vorführungszeiten
-abends in einer guter Runde zu sitzen

Abneigung:
-er meidet die Nähe des Kinderheims
-die Wachen
-Regeln
-Strafen
-zu ernste Personen
-unbegeisterte/desinteressierte Zuschauer



Familie
Mutter: kennt er nicht

Vater: kennt er nicht

Geschwister: Vermutlich keine

Vergangenheit

Cosimo, genannt Cosmo, lernte nie seine Eltern kennen, da ihn kurz nach der Geburt ins Waisenhaus brachten. Der Junge wuchs dort unter dem strengen Ton der Erwachsenen auf, was aber nie die Begeisterung für Witz beeinträchtigte, mit der er die anderen Kinder immer unterhielt, wofür er auch mal den ein oder anderen Hieb eines Erwachsenen bekam. Cosmo musste immer in Bewegung sein und konnte nie still sitzen. Seine Leidenschaft erblühte, als eine Gruppe Gaukler ab seinem 9. Lebensjahr jährlich durch das Land zogen und somit auch in Florenz' spielten. Cosmo besorgte sich unerlaubt von einem Händler einige Messer, um damit üben zu können, wenn die Kinder für ein paar Stunden das Waisenhaus verlassen durften. Abhauen kam für Cosmo niemals in den Sinn, denn er hätte keinen anderen Ort gehabt, zu dem er gehen könnte. Außerdem bekam er dort Nahrung und hatte auch dort seine Freunde. Er erlernte sich dort also das Messerwerfen und jonglierte mit verschiedenen Sachen und brachte sich Balancieren mit Händen und Füßen bei.
Als er das 17. Lebensjahr erreicht hatte, wurde er entlassen und musste ab da selber sehen, wie er zurecht kam. Er lernte die Kunst des Stehlens durch einen alten Freund, auch wenn dieses Können nicht ganz so perfekt war. (Die Theorie beherrschte er zwar, doch in der Praxis habert es noch gewaltig.) Der andere Junge war älter als Cosmo und lebte vor einigen Jahren selbst im Waisenhaus, weshalb die zwei sich schon kannten. Eher selten stielt Cosmo und ist deshalb nicht so gut darin. Zu groß ist die Angst, eingesperrt zu werden, um sich nicht mehr um seinen Affen kümmern zu können oder nur noch eine Hand zu besitzen, die er ja für seine Kunststücke so dringend benötigt.
Als auch wieder in diesem Jahr die Gaukler nach Florenz kamen, erlernte er von denen das Feuerspucken und noch einige Tricks mit dem Messerwerfen und das Ausarbeiten seiner bisherigen Fähigkeiten. Sein Traum war es immer, mit dieser Kunst ehrliches Geld zu verdienen. Eines Tages verkaufte ihm ein Händler einen Affen, den er in einem kleinen Holzkäfig gefangen hielt, was für die reichen Leute wohl so gewöhnlich war. Wegen der Begeisterung nahm Cosmo das Tier dem Händler für zwar sehr viel Geld ab, dennoch brachte das Tier sogar mehr ein als sonst. Burlone wurde von Cosimo für lange Jahre an einer Leine festgemacht, dass dieser nicht entwischte, bis er sich vollkommen an seinen Herrn gewöhnte. Trotzdem nimmt Cosmo ihn des Trubels wegen an die Leine, wenn er eine Aufführung hat.


Euer Spitzname•Alter des Users•Georg Mackay


mady by Tobi





Zuletzt von Cosmo Spavento am So Mai 21, 2017 10:15 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Cosmo Spavento
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Cosmo und Wanda wenn Elfen helfen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Assassins Creed ::  :: Auskunft und Allgemeine Information :: Gesuche und Charaktereweitergabe :: Charaktereweitergabe-
Gehe zu: